Startseite > RHCSA > mit SSH und VNC auf Remote-Systeme zugreifen

mit SSH und VNC auf Remote-Systeme zugreifen

2010/12/26

VNC

Installation

Bei Installation „Basissystem“ auswählen, und „jetzt konfigurieren“ auswählen. Im folgenden Menü unter Desktops „Desktop“,“X-Window-System“ anwählen, und bei „Remote-Desktop-Clients“ tigervnc markieren.

Oder nachträglich:

yum groupinstall Desktop
yum install X-Window-System vnc

Falls die graphische Benutzeroberfläche bereits installiert wurde ist die Installation des Pakets „vnc“ ausreichend.

Anwendung

In der grafischen Benutzeroberfläche GNOME:

Anwendungen -> Internet -> TigerVNC Viewer

Angabe von IP Adresse bzw. Hostname und Port des VNC Servers:

server.example.com:5901

10.11.12.13:5902

Wenn die Option –localhost unter /etc/sysconfig/vncservers auf dem VNC-Server gesetzt ist muss ein verschlüsselter Tunnel verwendet werden um eine VNC Verbindung aufbauen zu dürfen. Der Aufruf erfolgt aus der Shell.

vncviewer -via 10.1.5.135 localhost:1

Hiermit wird ein SSH-Tunnel zum VNC-Server errichtet, der unter der IP Adresse  10.1.5.135 erreichbar ist, und über diesen verschlüsselten Tunnel die VNC Verbindung zum lokalen (localhost) Display Nummer 1.

Advertisements
Kategorien:RHCSA Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: