Startseite > RHCSA > Red Hat Enterprise Linux mit Kickstart automatisch installieren

Red Hat Enterprise Linux mit Kickstart automatisch installieren

2010/12/26

Um ein Red Hat Enterprise Linux System mittels Kickstart-Datei automatisch zu installieren ist nur die Angabe der Kickstart-Datei notwendig. Diese wird dem Kernel als Parameter übergeben. Dazu ist beim Starten über das Installationsmedium im Bootmenü die Taste „a“ zu drücken, um den Ort der Datei dem Kernel bekanntzumachen:

linux ks=http://10.1.5.68/ks.cfg

Hier würde die Installation mittels der Kickstart-Datei ks.cfg ausgeführt, die via http von dem Server 10.1.5.68 bereitgestellt wird. Möglich sind ftp, http, lokales Medium und die Angabe eines via NFS freigegeben Pfades :

linux ks=ftp://10.1.5.68/ks.cfg           # Bezug der Datei von FTP Server
linux ks=hd:fd0:/ks.cfg                   # laden von erstem Floppy Drive
linux ks=hd:sda1:/inst/ks.cfg             # Datei /inst/ks.cfg von dev/sda1
linux ks=cdrom:/ks.cfg                    # laden von CDROM
linux ks=nfs:10.1.5.68:/var/inst/ks.cfg   # NFS
Advertisements
Kategorien:RHCSA Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: