Startseite > Linux allgemein > LVM im Rescue Modus

LVM im Rescue Modus

2011/01/06

Um Red Hat Enterprise Linux  in den Rescue Modus zu bringen die Installations-DVD einlegen und im Boot-Prompt „linux rescue“ eingeben. Der Rescue Modus erkennt LVM Volumes standardmäßig nicht (RHEL 5). Um LVM Volumengruppen zu aktivieren müssen folgende Befehle ausgeführt werden:

lvm vgscan         # nach Volumegroups scannen
lvm vgchange -ay   # Volumegroups aktivieren
lvm lvs

lvs zeigt Volume Groups und Namen vorhandener logischer Volumes an, verwenden Sie diese Informationen um eine Prüfung des Dateisystems mit e2fsck auszuführen:

e2fsck /dev/volumegroupname/logicalvolumename

Nach erfolgtem Check und Reparatur des Dateisystems ist es empfehlenswert das System neu zu starten.

Advertisements
Kategorien:Linux allgemein Schlagwörter: , , , ,
%d Bloggern gefällt das: